Wie Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln können

Fragen Sie Dr. Jen: Wie Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln können


TRINKGELD: Wenn Sie trainieren, bevor Sie Ihre Hausarbeit erledigen oder Besorgungen erledigen, können Sie den Stress verbessern, die Energie für den Tag steigern und verhindern, dass Ihnen die Energie ausgeht, bevor Sie mit dem Training beginnen.



Hagel Caesar 2016 kostenlos online anschauen

Alles zusammen, die 5 Schritte, um Ihre Energie zu beschleunigen, eine Übungsroutine einzuhalten und sicherzustellen, dass Sie die Nährstoffe erhalten und Ihre Körperbedürfnisse ausruhen… all dies wird dazu beitragen, Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen und Ihnen mehr Energie zu geben.



Du bist also nicht zum Scheitern verurteilt. Sie können Schritte unternehmen, um Ihr Energieniveau zu verbessern, unabhängig davon, was Ihre Gene sagen oder wie hoch Ihr Basisenergieniveau ist.

Hinweis: Wenn Ihre Müdigkeit auch nach dem Ausprobieren dieser Maßnahmen anhält, informieren Sie Ihren Arzt, damit er die Situation weiter beurteilen kann.

Ich werde dies mit einem Aufruf zum Handeln beenden ... das wäre ... Gehen Sie einkaufen, holen Sie sich gesundes Essen oder Vitamine - oder beides - und beginnen Sie noch heute!



Beobachten Sie das Ende der Welten online kostenlos



Gehen Sie spazieren, dehnen Sie sich, rufen Sie Ihren Arzt an und suchen Sie ihn sogar auf. Verdammt, geh zu seinem Büro. Lassen Sie dies Ihren ersten Schritt sein, um einen nachhaltigen Plan zu erstellen, der zu Ihnen passt.

Und vielen Dank, dass Sie diese Frage gestellt haben. Sie haben mich sogar motiviert, meinen Vitaminschrank zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alles vorhanden ist, was ich brauche.



Danke,

DR. Gerade

Quellen:
1. Arwen W. Gao et al. Mitochondriale Reaktion auf die Nährstoffverfügbarkeit und ihre Rolle bei Stoffwechselerkrankungen EMBO Mol Med. No. 2014 Mai; 6 (5): 580–589.
2. http://fitstar.com/high-intensity-exercise/
3. https://en.wikipedia.org/wiki/Human_nutrition
4. https://en.wikipedia.org/wiki/Metabolism
5. Fernando Gómez-Pinilla et al.: Gehirnnahrungsmittel: die Auswirkungen von Nährstoffen auf die Gehirnfunktion; Nat Rev Neurosci. 2008 Jul; 9 (7): 568–578. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2805706/
6. http://www.webmd.com/heart-disease/heart-failure/tc/coenzyme-q10-topic-overview
7. http://www.med.upenn.edu/biocbiop/faculty/vanderkooi/chap7-9.pdf
8. http://www.metabolics.com/blog/how-does-the-body-produce-energy/